Minsk Forum XVIII

Belarus im Umbruch. Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven

Mittwoch, 2. Dezember 2020

11.00 – 12.00 Uhr (MEZ)

Eröffnung

Markus Meckel, Vorsitzender der deutsch-belarussischen gesellschaft e. V., Außenminister a. D.

Grußworte

Heiko Maas, Bundesminister des Auswärtigen

Swjatlana Zichanouskaja, Kandidatin bei den Präsidentschaftswahlen in Belarus 2020

Zbigniew Rau, Außenminister der Republik Polen

Keynote

Timothy Snyder, Historiker, Professor an der Yale University und Permanent Fellow am Wiener Institut für die Wissenschaften vom Menschen

 

Durch die Veranstaltung führt Christian F. Trippe, Vorstandsmitglied der deutsch-belarussischen Gesellschaft e. V., Hauptabteilungsleiter Osteuropa bei der Deutschen Welle

13.00 – 14.00 Uhr (MEZ)

Panel 1

Belarus nach vier Monaten Protestbewegung: Wege aus der politischen Sackgasse

Moderation

Jakob Wöllenstein, Leiter des Auslandsbüros Belarus der Konrad-Adenauer-Stiftung

Referent*innen

Waleryj Karbalewitsch, Politologe des Analyse-Zentrums Strategija

Pawel Latuschka, Kulturminister a. D. der Republik Belarus, Mitglied im Präsidium des Koordinierungsrats und Leiter der Nationalen Anti-Krisen-Verwaltung

Axana Schelest, Soziologin, Centre for European Transformation

Dzmitryj Bandartschuk, Mitbegründer des Bürgerkomittees in Hrodna

Andrej Karpeka, Urbanist, Minsk Urban Platform

Wadzim Mashejka, Analyst, Belarusian Institute for Strategic Studies

14.30 – 15.30 Uhr (MEZ)

Panel 2

Belarus und seine Nachbarn. Perspektiven der Kooperation

Moderation

Cornelius Ochmann, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit, Vorstandsmitglied der deutsch-belarussischen gesellschaft e. V.

Einführung

Marcin Przydacz, Staatssekretär im Außenministerium der Republik Polen

Referent*innen

Margarita Šešelgytė, Direktorin des Instituts für Internationale Beziehungen und Politikwissenschaft der Universität Vilnius

Wiktar Schadurski, Historiker, Experte für internationale Beziehungen

Michael Siebert, Beauftragter für Osteuropa, Kaukasus und Zentralasien im Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland

Nadezhda Arbatowa, Institut für Weltwirtschaft und Internationale Beziehungen, Moskau

Anna Maria Dyner, Analystin, Polnisches Institut für Internationale Angelegenheiten, Warschau

Donnerstag, 3. Dezember 2020

10:00 – 11:30 Uhr (MEZ)

Panel 3

Herausforderungen und Chancen eines nachhaltigen Wirtschaftsmodells

Grußwort

Manfred Huterer, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Belarus

Moderation

Stefan Kägebein, Regionaldirektor Osteuropa, Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e. V.

Referent*innen

Alexandr Tschubrik, Direktor des IPM Research Center

Robert Kirchner, Stellvertretender Projektleiter beim German Economic Team

Kateryna Bornukova, Wirtschaftswissenschaftlerin, Belarusian Research and Outreach Center

Jaugenij Labanau, Direktor des Center for Environmental Solutions

Jeroen Willems, Stellvertretender Referatsleiter in der Generaldirektion für Nachbarschaft und Erweiterungsverhandlungen (NEAR) der Europäischen Kommission

Kommentatoren

Ales Aljachnowitsch, Beauftragter für wirtschaftliche Reformen von Swjatlana Zichanouskaja

Stephan Hoffmann, Geschäftsführer, North IT Group GmbH

 

Das Wirtschaftspanel des Minsk Forum XVIII findet gleichzeitig als Teil der Eastern Partnership Business Days statt, die gemeinsam durch den Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft, das Auswärtige Amt, NRW.Global Business und die EU-Kommission organisiert werden.

12:00 – 13:00 Uhr (MEZ)

Panel 4

Beyond Minsk: Aktuelles Bürgerschaftliches Engagement in den Regionen

Moderation

Arzjom Schraibman, Politischer Analyst

Referent*innen

Tazzjana Karatkewitsch, Co-Sprecherin der Bürgerbewegung „Sag die Wahrheit“

Sjarhej Tarasjuk, Direktor der Internationalen Stiftung für ländliche Entwicklung

Wolga Karatsch, Direktorin der Bürgerrechtsorganisation „Nash Dom“

Aljaksandr Jaraschuk, Präsident des Belarusischen Gewerkschaftsbunds BKDP

Klara Geywitz, Stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD

13:00 – 14:30 Uhr (MEZ)

Abschlussdiskussion

Perspektiven für Belarus

Moderation

Markus Meckel, Vorsitzender der deutsch-belarussischen gesellschaft e. V., Außenminister a. D.

Referent*innen

Franak Wjatschorka, Berater für Internationale Beziehungen von Swjatlana Zichanouskaja

Mark Hauptmann, MdB, Vorsitzender der Deutsch-Belarusischen Parlamentarier­gruppe im Deutschen Bundestag

Weranika Zapkala, Leiterin der gemeinnützigen Waleryj-Zapkala-Stiftung „Belarus of the Future“

Kazjaryna Schmazina, Analystin, Belarusian Institute for Strategic Studies

Andrej Dzmitryjeu, Co-Sprecher der Bürgerbewegung „Sag die Wahrheit“

Dirk Schübel, Botschafter und Leiter der Vertretung der Europäischen Union in Belarus

Michael Georg Link, MdB, stellvertretender Vorsitzender des Menschenrechtsausschusses der Parlamentarischen Versammlung der OSZE